Oster-Wochenende: Stau auf deutschen Autobahnen

Stau auf der Autobahn
Stau auf der Autobahn © Kara – Fotolia.com

Staualarm zu Ostern – Der ADAC warnt vor einem hohen Verkehrsaufkommen am Oster-Wochenende und nennt die Stau-Schwerpunkte der deutschen Autobahnen. Reisende sollten sich auf längere Wartezeiten einstellen oder die stark frequentierten Strecken umfahren.

Staualarm zu Ostern

Das nahende Oster-Wochenende bedeutet Hochkonjuktur auf deutschen Autobahnen. Bereits zur Wochenmitte werden sich die Strecken zum Teil massiv mit Osterreisenden füllen und zu ersten Staus führen, prognostiziert der ADAC. Rund 400 Baustellen auf den deutschen Autobahnen und die Osterferien in 15 Bundesländern machen es Autofahrern besonders schwer und bedeuten mitunter lange Wartezeiten in den Wagenkolonnen.

„Die meisten Autofahrer werden Richtung Süden oder an die deutschen Küsten reisen“, erklärt der Automobilclub. „Die größte Staugefahr besteht am Gründonnerstag. Allerdings ziehen inzwischen viele Urlauber den Start in den Urlaub auf den Mittwoch vor oder warten damit bis Karfreitag. Am Karsamstag ist mit lebhaftem Verkehr auf den Fernrouten zu rechnen, am Ostersonntag dürfte der Verkehr weitgehend störungsfrei rollen.“

Quelle: ADAC-Grafik

Fast 400 Baustellen auf deutschen Autobahnen

Am Oster-Wochenende wird der Verkehr auf den Autobahnen durch 387 Baustellen gebremst, rund zehn Prozent mehr als im April 2016. Bei Grenzübertritten ins Ausland muss ebenfalls mit Verzögerungen gerechnet werden, auch auf dem Rückweg müssen sich Reisende auf längere Wartezeiten einstellen. „Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim)“, heißt es. Reisende sollten darauf achten, gültige Ausweispapiere mitzuführen, um bei Grenzkontrollen nicht in Bedrängnis zu geraten, rät der ADAC.

Die größte Staugefahr droht laut ADAC auf diesen Strecken:

  • Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Stuttgart, München
  • A 1 Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln
  • A 2 Dortmund – Hannover – Berlin
  • A 1 / A 3 / A 4 Kölner Ring
  • A 3 Oberhausen – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
  • A 4 Dresden – Erfurt – Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel
  • A 6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 München – Nürnberg – Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
  • A 81 Stuttgart – Singen
  • A 93 Kufstein – Inntaldreieck
  • A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München
Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.