Pannenhilfe für Menschen mit Behinderung und Schwerbehinderte

© Andrey Popov – Fotolia.com

Pannenhilfe für Menschen mit Behinderung – Auch Menschen mit einer Behinderung und einem Handicap sind auf der Suche nach einem passenden Automobilclub. Die meisten Automobilclubs bieten vergünstigte Tarife für Schwerbehinderte an. In unserem Vergleich stellen wir Pannendienste für Menschen mit Behinderung vor.

Automobilclubs für Menschen mit Behinderung

Vor allem für Menschen mit einer Behinderung ist es sehr wichtig, bei einer Panne durch die Mitgliedschaft  in einem Autoclub ausreichend geschützt zu sein. Dies betrifft vor allem die Weiterfahrt, andernfalls kann die Weiterreise mit dem Taxi teuer werden. Einige Automobilclubs bieten nicht nur für junge Leute und Fahranfänger vergünstigte Tarife, sondern auch für Menschen mit Behinderung. Für einen Rabatt müssen diese meist einen GdB von 50 vorweisen.

Die Nachfrage nach Ermäßigungen für behinderte Menschen ist groß, denn laut einer Erhebung aus dem Jahr 2015 leben alleine in Deutschland 7,6 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung. Damit ist fast jeder Zehnte (9,3 Prozent) der gesamten Bevölkerung schwerbehindert. Betroffen sind vor allem ältere Menschen, alleine 44 Prozent gehören der Altersgruppe zwischen 55 bis 74 Jahren an. Allerdings kann sich je nach Lebenssituation auch ein Partner- und Familien-Tarif lohnen.

Pannenhilfe Vergleich für Menschen mit Behinderung

In unserem Vergleich haben wir verschiedene Pannendienste aufgeführt. Bei den „fetten“ Mitgliedsbeiträgen handelt es sich um speziell rabattierte Automobilclub-Tarife für Menschen mit einer Behinderung.

AutomobilclubTarifPreis pro JahrDeutschlandEuropamehr
* Der Mobil.org Basis-Tarif gilt nur für das versicherte Fahrzeug
Mobil Vergleich Mobil Basis*18 €Hakenmehr
BAVC LogoBAVC Basisab 19,50 €Hakenmehr
AvD Help19,90 €
Hakenmehr
BAVC LogoBAVC Euroab 38 €HakenHakenmehr
ACV VergleichACV Single-Mitgliedschaft48 €HakenHakenmehr
AvD Help Plus44,90 €HakenHakenmehr
ADAC VergleichADAC Mitgliedschaft49 €Hakenmehr
JimDrive VergleichJimDrive Premium59,99 €HakenHakenmehr
ARAG VergleichARAG weltweit51,02 €HakenHakenmehr
Mobil Vergleich Mobil Premium58 €HakenHakenmehr
ADAC VergleichADAC Plus Mitgliedschaft72 €HakenHakenmehr
ACE VergleichACE Mitgliedschaft84 €HakenHakenmehr

Für Behinderte Menschen ist vor allem die Mobilität nach einer Panne sehr wichtig. In einigen Tarifen übernehmen Automobilclubs begrenzte Kosten für Kurzstrecken mit Öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn oder Taxi).

  • BAVC bis zu 100 €
  • ADAC Plus Mitgliedschaft bis zu 50 €
  • Mobil Premium-Tarif bis zu 50 €
  • AvD Help Plus Tarif bis zu 50 €
  • ACV Mitgliedschaft bis zu 40 € (ab 50 km vom Wohnort)
  • ACE Mitgliedschaft bis zu 30 € (ab 50 km vom Wohnort)
  • JimDrive bis zu 30 € (zum Bahnhof oder Flughafen)

Pannenhilfe für Schwerbehinderte

Automobilclubs unterscheiden sich nicht nur im Preis sondern auch bei Inklusivleistungen. Neben der Pannen- und Unfallhilfe ist in den meisten Tarifen auch die Bergung und das Abschleppen eines Fahrzeugs inklusive. Zu den häufig angebotenen weiteren Leistungen zählen beispielsweise die Übernahme von Kosten für einen Mietwagen, Übernachtung, Fahrtkosten, Ersatzteilversand, Fahrzeugrücktransport oder eine Rechtsberatung.

BAVC Pannenhilfe:

Der BAVC Automobilclub bietet für Menschen mit Handicap erweiterte Leistungen. Eine Mitgliedschaft wird bereits ab 19,50 € pro Jahr angeboten. Menschen mit Behinderung profitieren beim BAVC von zusätzlichen Pannenhilfsleistungen, Beratungsleistungen und Vergünstigungen.

Zusätzliche Pannenhilfeleistungen:

  • Für umgerüstete Fahrzeuge:
    Bei Panne deutschlandweit Kostenübernahme von bis zu 500 € für Transport des Fahrzeugs zur Werkstatt, welche eine Umrüstung durchgeführt. Alternativ Transport in nächstgelegene Spezialwerkstatt. Gilt nur, wenn Fahrzeug nicht vor Ort fahrbereit gemacht werden kann.
  • Für Elektrorollstuhl/ Scooter:
    Transport des Fahrzeugs an Wohnort oder derzeitigen Aufenthaltsort, falls dieses am Pannenort nicht mehr fahrbereit gemacht werden kann. Auf Wunsch des Mitglieds auch Transport in Sanitätshaus möglich. Kostenübernahme von bis zu 500 €.

Zusätzliche Beratungsleistungen:

  • Erlangen eines kraftfahrtechnischen Gutachtens inkl. Zuschuss zu den ggf. damit verbundenen Kosten
  • Bei geplanter Umrüstung des Fahrzeuges sowie Hilfestellung bei der Inanspruchnahme entsprechender Zuschüsse
  • Fahrschulen mit Spezialfahrzeugen
  • Bereitstellung kostenloser schriftlicher Informationen

Zusätzliche Vergünstigungen:

  • Reduzierter BSK-Mitgliederpreis auf Gruppenreisen des BSK-Reiseservice
  • 10 % Rabatt bei der Autovermietung Nahetal GbR auf umgerüstete Mietwagen.

Leistung für Angehörige:
Die zusätzlichen Leistungen im Pannenfall, die Inanspruchnahme von Beratungsleistungen sowie der Anspruch auf spezielle Vergünstigungen gelten auch, wenn das Mitglied auf ein umgerüstetes Fahrzeug angewiesen ist, weil der/die Lebensgefährte /in oder seine Kinder behindert sind.

Mobil.org Pannenhilfe:

Beim Automobilclub Mobil in Deutschland können sich Menschen mit Handicap im Basistarif bereits für einen Jahresbeitrag von 18 Euro pro Jahr versichern. Die Kostenübernahme von Kurzstrecken erfolgt nur im Premium-Tarif. Im Basis-Taif sind folgende Leistungen von Mobil.org inklusive:

  • Pannen- und Unfallhilfe (fahrzeugbezogen)
  • Bergung & Abschleppen
  • Rechtsberatung
  • Mietwagen & Übernachtung

AvD Pannenhilfe:

Beim AvD erhalten Menschen mit einer Behinderung bereits für 19,90 € pro Jahr einen Versicherungsschutz. Im AvD Help Plus Tarif für 44,90 € erhalten Schwerbehinderte deutlich mehr Leistungen wie z.B. eine Kostenübernahme für Kurzstrecken. Die Leistung im günstigen AvD Help-Tarif beschränkt sich auf folgende Punkte:

  • Pannen- und Unfallhilfe (max. 1 Schadenfall/Jahr)
  • Mietwagen (max. 1 Tag)
  • Übernachtung (max. 1 Tag)

JimDrive Pannnenhilfe:

Der junge Automobilclub JimDrive bietet zwar keine vergünstigten Tarife für Menschen mit Behinderung an, ist jedoch mit einem Mitgliedsbeitrag von 29,99 € im Deutschland-Tarif noch sehr preiswert. Folgende Leistungen sind bei JimDrive Basis-Tarif inklusive:

  • Pannen- und Unfallhilfe
  • Abschleppen des Fahrzeugs
  • Bergen des Fahrzeugs

ADAC Pannenhilfe:

Der ADAC bietet ab einem Behinderungsgrad von 50% auf alle Tarife einen Rabatt an. Der Preis für die ADAC Mitgliedschaft für den Schutz in Deutschland reduziert sich dabei auf 37 Euro. Die ADAC Plus Mitgliedschaft bietet für 72 Euro europaweiten Schutz. Die Leistung der günstigeren ADAC Mitgliedschaft beschränkt sich auf folgende Hilfen:

  • Unfall- und Pannenhilfe
  • Bergen & Abschleppen
  • Hilfe bei Tierkollision
  • Rechtsberatung

ACV Pannenhilfe:

Der Automobilclub ACV bietet keine Vergünstigungen für Menschen mit Behinderung an. Die ACV Single-Mitgliedschaft für 48 Euro pro Beitragsjahr umfasst jedoch alle Leistung eines Premium-Tarifs. Die wichtigsten Leistungen der ACV Pannenhilfe sind:

  • Pannen- und Unfall
  • Mietwagen & Übernachtung
  • Abschleppen & Bergung
  • Kostenübernahme für Weiter- oder Rückfahrt
  • Fahrzeugtransport
  • Rechtsberatung

ARAG Pannenhilfe:

Mit dem ARAG Top-Schutzbrief bietet die ARAG Versicherung europaweite Pannenhilfe für nur 51,02 Euro im Jahr. Einen speziellen Rabatt für Behinderte bietet die ARAG nicht, dafür einen umfassenden Schutz mit folgenden Leistungen:

  • Pannen- oder Unfallhilfe
  • Abschlepp-, Abtransport- oder Bergungskosten
  • Hotelkosten für Sie und Ihre Mitversicherten
  • Weiter- oder Rückfahrt (je nach Situation per Bahn 1. Klasse, Linienflug oder Mietwagen)
  • Hilfe bei Schlüsselverlust
Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00/5 aus 1 Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.