HUK24 E-Scooter Versicherung: Angebote und Kosten im Vergleich

Wer einen E-Scooter im Straßenverkehr nutzen möchte, benötigt eine KFZ-Haftpflichtversicherung. Diese ist bei der HUK24 speziell für E-Scooter bereits ab 17 Euro pro Jahr erhältlich. Das sind alle Details zur günstigen Absicherung.

Inhaltsverzeichnis

HUK24 Haftpflicht für E-Scooter Fahrzeug

Seit 2019 sind E-Scooter für den Straßenverkehr zugelassen und immer häufiger als Verkehrsteilnehmer unterwegs. Wer nicht auf einen der zahlreichen Sharing-Dienste setzen, sondern einen eigenen Scooter fahren möchte, benötigt für diesen eine KFZ-Haftpflichtversicherung. Denn nur mit dieser sind die elektronischen Roller für den Straßenverkehr erlaubt. Bei der HUK24 erhalten Fahrer eine solche Absicherung zu besonders günstigen Konditionen.

Welche Scooter müssen versichert werden?

Der Gesetzgeber hat klar definiert, welche Roller und Scooter eine KFZ-Haftpflichtversicherung benötigen und mit dieser am Straßenverkehr teilnehmen dürfen. Dafür ist grundsätzlich eine Straßenzulassung notwendig, die an diese Kriterien gebunden ist:

  • Geschwindigkeit: mindestens 6 km/h und maximal 20 km/h
  • Leistungsbegrenzung von 500 Watt (1.400 Watt bei selbstbalancierenden Fahrzeugen)
  • Maße: maximal 70 cm breit, 140 cm hoch und 200 cm lang
  • Gewicht: maximal 55 kg
  • Verkehrssicherheit: mindestens Bremsen, Steuer, eine Beleuchtungsanlage mit Reflektoren sowie Klingel

Alle Fahrzeuge, die diese Kriterien nicht erfüllen oder keine Sraßenzulassung haben, können nicht über die HUK24 abgesichert werden. Dazu zählen zum Beispiel Monowheels, Hoverboards und E-Skaetboards.

HUK24 E-Scooter Police: Preise und Laufzeiten

Für die KFZ-Haftpflicht für einen E-Scooter erhebt die HUK24 einen Jahresbeitrag ab 17 Euro. Dabei richtet sich die Beitragshöhe nach verschiedenen Kriterien:

  • Alter des Fahrers (unter oder über 23 Jahre)
  • Versicherungsumfang
  • Monat des Versicherungsbeginns

Denn die Absicherung gilt immer für ein volles Versicherungsjahr, welches vom 1. März bis Ende Februar des Folgejahres gilt. Das heißt, dass Kunden, deren Versicherung nach dem 1. März beginnt, diese im ersten Jahr anteilig bis Ende Februar des Folgejahres bezahlen. Die volle Summe wird dann erst zum nächsten 1. März fällig.

Leistungen der HUK24 E-Scooter Versicherung

Während die KFZ-Haftpflicht für E-Scooter Pflicht ist, können sich Fahrer auf Wunsch für eine zusätzliche Teilkasko-Versicherung entscheiden. Diese deckt verschiedene Schäden am Scooter ab und bietet einen zusätzlichen Schutz. Je nach Versicherungsumfang sind diese Leistungen inklusive:

KFZ-Haftpflicht für E-Scooter

  • 100 Millionen € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden je Schadenfall
  • bei Personenschäden bis zu 15 Millionen € je geschädigter Person

Teilkasko für E-Scooter

  • deckt Schäden durch Diebstahl, Raub oder Brand ab
  • Selbstbeteiligung 150 Euro (bei Diebstahl 300 Euro)

Zu beachten gilt: Um einen E-Scooter im Straßenverkehr fahren zu dürfen, ist eine KFZ-Haftpflichtversicherung Pflicht. Die Teilkasko ist hingegen eine Option, für die sich Kunden freiwillig entscheiden können.

Kennzeichen und Plakete erhalten – So geht’s

Wer sich einen E-Scooter zulegt, braucht für diesen ein Kennzeichen. Diese Plakette gilt als Nachweis, dass die notwendige KFZ-Haftpflicht besteht und wird von der HUK24 ausgestellt. So funktioniert es:

  1. KFZ-Haftpflicht bei der HUK24 abschließen und bezahlen
  2. Versand der Plakette abwarten (Dauer: ca. 1 Woche nach Zahlungseingang)
  3. Versicherungsplakette auf den Scooter kleben, Versicherungsschein mitnehmen und los fahren

Neben einem E-Scooter können Kunden über die HUK24 KFZ-Haftpflicht auch Segways versichern. Preise, Leistungen und Vorgehen sind hier analog.

FAQ zur HUK24 E-Scooter Versicherung

Was kostet die HUK24 E-Scooter Versicherung?

Die KFZ-Haftpflicht für E-Scooter ist bei der HUK24 ab 17 Euro pro Jahr erhältlich.

Brauche ich für einen E-Scooter einen KFZ-Haftpflicht?

Wer einen für den Straßenverkehr zugelassenen E-Scooter im Straßenverkehr fahren möchte, benötigt eine KFZ-Haftpflichtversicherung für diesen.

Gibt es bei der HUK24 auch eine Teilkasko für den E-Scooter?

Wer will, kann neben der KFZ-Haftpflicht bei der HUK24 auch eine Teilkaskoversicherung für einen E-Scooter buchen.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,50 /5 aus 2 Bewertungen)
Loading...

Eine Antwort

  1. Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin bereits HUK24 Kunde und benötige eine Plakete für einen eScooter, ninebot KickScooter ES1LD, den ich gekauft habe. Bitte senden sie mir die nötigen Unterlagen zu, damit ich diese beantragen kann.
    Vielen Dank und mit freundlichen
    Grüßen
    Daaniela de Bell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.