Pannenhilfe Vergleich 2020 – Automobilclubs im Vergleich

Autopanne, Pannenhilfe und Unfallhilfe

Automobilclub Vergleich 2020 – Mit unserem Pannenhilfe Vergleich finden Sie den passenden Pannendienst für Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie können deutsche Pannenhilfe Anbieter in den Punkten Preis, Leistung und Tarif miteinander vergleichen und finden so auch eine passende ADAC Alternative. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Pannendiensten sind teilweise groß, sodass sich ein Vergleich der Angebote in jedem Fall lohnt!

Pannenhilfe Vergleich und Preise

Bei unserem Pannenhilfe Vergleich können Sie die Preise und Leistungen der deutschen Automobilclubs nach persönlichen Kriterien vergleichen. Die wichtigsten Vergleiche für Deutschland, Europa, weltweit, Familien, Singles, junge Leute und Menschen mit Schwerbehinderung haben wir bereits zusammengefasst.

Das wichtigste Merkmal bei der Gegenüberstellung von Pannendiensten ist für viele der Preis. Doch auch die Leistung und die Deckungshöhe der angebotenen Hilfe sollte in die Entscheidung einfließen. In unserer Übersicht der Pannendienste finden Sie die einzelnen Leistungen der Automobilclubs zum jeweiligen Tarif. Auf einzelne Bewertungen der Anbieter verzichten wir, da wird dies für wenig seriös und objektiv halten. Ein Test der Pannendienste ist geplant, eure Erfahrungen zur Pannenhilfe können als Kommentar verfasst werden.

Pannenhilfe Vergleich Deutschland und Europa

{cATools:roadassistance,template:pannenhilfe,https:1,c:20,wf:10699,use_productgroups:true}

KFZ-Schutzbrief oder Pannenhilfe

Für die Absicherung gegen Pannen und Unfälle werden von Autoversicherungen auch KFZ-Schutzbriefe angeboten, die meist günstiger als Mitgliedschaften in Automobilclubs sind. Allerdings sind die KFZ-Schutzbriefe bis auf wenige Ausnahmen wie z.B. dem ARAG Top-Schutzbrief nur in Verbindung einer Autoversicherung erhältlich. In den meisten Fällen wird ein KFZ-Schutzbrief nur fahrzeugbezogen angeboten, d.h. der Versicherte ist nur bei seinem eigenen Fahrzeug geschützt und nicht bei den Fahrzeugen von Dritten. Außerdem ist die Kostenübernahme für den Abschleppdienst oft auf 100 bis 200 Euro beschränkt und wird teils erst ab einer Entfernung von 50 km vom Wohnort gewährt. Bei der Pannenhilfe von Automobilclubs gilt der Pannenschutz bei fast allen Anbietern personenbezogen für alle Fahrzeuge. Ein sorgfältiger Vergleich der Leistungen zwischen KFZ-Schutzbrief und Pannendienst ist daher zu empfehlen. Sollte bereits eine Autoversicherung bestehen, können Sie sich bei der Versicherung über die Konditionen eines Schutzbriefes vorab informieren.

ADAC – Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V.

ADAC Mitgliedschaft: 49 bis 89 Euro
ADAC Plus-Mitgliedschaft: 84 bis 134 Euro
ADAC Tarif für Fahranfänger: 0 bis 24 Euro
Pannenhilfe Inland Festnetz: 0180 222 222 2
Mobil: 222 222
Notruf im Ausland: +49 89 222 222

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V. (ADAC), mit Hauptsitz in München, existiert seit 1903 und ist mit rund 19 Millionen Mitgliedern der mit Abstand größte Automobilclub in Deutschland. Bei der ADAC Pannenhilfe erhalten Mitglieder in Deutschland, Europa oder weltweit schnelle Hilfe bei jeder Panne. Die ADAC-Tarife sind in die drei Mitgliedschaftsmodelle ADAC Mitgliedschaft, ADAC Plus Mitgliedschaft und ADAC young Generation unterteilt. Menschen mit Schwerbehinderung, junge Erwachsene und Fahranfänger erhalten einen Rabatt bzw. Vergünstigungen. Neben der klassischen Pannenhilfe bietet der ADAC viele weitere Produkte wie z.B. Versicherungen, Autovermietung, Finanzdienste oder Fahrsicherheitstraining. Durch den Manipulationsskandal beim „Gelben Engel“ im Jahr 2014 wurde das Vertrauen vieler Mitglieder erschüttert und der Automobilclub hatte lange Zeit mit einer Kündigungswelle zu kämpfen. Inzwischen hat der ADAC die Vorfälle aufgearbeitet und der ADAC bleibt ein Verein.

Im Vergleich zu anderen Automobilclubs sind die ADAC Mitgliedschaftsbeiträge recht hoch, da der Club eine eigene Pannenflotte unterhält. Dafür ist das Netz der „Gelben Engel“ sehr gut ausgebaut und es erfolgt eine schnelle Hilfe bei jeder Panne.

Die Vorteile des ADAC:

  • Eigene Fahrzeugflotte „Gelbe Engel“
  • Wahl zwischen deutschlandweiter und europaweiter/weltweiter Hilfe
  • Tarife für junge Autofahrer und Führerschein-Neulinge

AvD Automobilclub von Deutschland e.V.

AvD Help: 34,90 Euro
AvD Help Plus: 64,90 Euro
AvD für junge Leute: 19,90 Euro
AvD Notruf Inland: 0800 9909909
AvD Notruf Ausland: +49 69 6606-600

Der Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD) mit Sitz in Frankfurt ist Deutschlands ältester Automobilclub und wurde bereits 1899 gegründet. Mit etwa 1,4 Millionen Mitgliedern rangiert der AvD direkt hinter dem ADAC. Mit AvD Help bietet der Automobilclub einen günstigen Basisschutz in Deutschland und mit AvD Help Plus einen weltweiten Schutz. Für junge Leute bietet der AvD einen vergünstigten Deutschland-Tarif. Neben Unfall- und Pannenhilfe erhalten Mitglieder weitere Leistungen wie z.B. 3% Rabatt an Tankstellen über die AvD-Tank&Spar VISA Card. Wie der ADAC hat auch der AvD eine eigene Pannenflotte, welche aus 2.000 Abschleppwagen in Deutschland und 8.000 Fahrzeugen in Europa besteht. Nach der Insovlenz von Jimdrive hat der AvD den insolventen Pannendienst übernommen. Bestandskunden können auf Wunsch kostenfrei zum AvD wechseln und erhalten eine Sofort-Hilfe.

Die Vorteile des AvD:

  • Viele Leistungen im Basisschutz
  • Günstiger Schutz für junge Mitglieder
  • 3% Rabatt an Tankstellen

ACE – Auto Club Europa e.V.

ACE Mitgliedschaft: 34,40 bis 88,70 Euro pro Jahr
ACE Euro-Notruf: 0711 530 34 35 36
ACE Service-Nummer: 0711 530 33 66 77
E-Mail: notruf(at)ace.de

Mit mehr als 600.000 Mitgliedern ist der Auto Club Europa e.V. (ACE) nach dem ADAC und AvD der drittgrößte Automobilclub in Deutschland. Der ACE wurde am 16. Juli 1965 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stuttgart. Der Club ist in den sechs Regionen (Nord, Ost, NRW, Mitte, Bayern und Baden Württemberg) aufgeteilt. Die ACE Classic Mitgliedschaft in Höhe von 68,80 Euro gilt für Pannen- und Unfallhilfe und alle Familienangehörige in Europa. Als ACE Comfort Mitgliedschaft erhalten Mitglieder eine welteweite Absicherung  sowie Pannenhilfe für Fahrräder. Junge Leute bis 30 zahlen im 1. Jahr nur den halen Preis. Die ACE Pannenhilfe lässt sich mit dem ACE Reise-Extraschutz auf alle zugelassene Fahrzeuge des Mitglieds oder auf alle zugelassene Fahrzeuge von Familienmitgliedern erweitern. Daneben bietet der ACE ein Tarif-Upgrades mit Verkehrs-Rechtsschutz und Verkehrs-Unfallversicherung an. Bei einer Panne kann der ACE auf ein flächendeckendes Netz von Vertragspartnern und Partner-KFZ-Werkstätten (mehr als 600 Servicebetriebe) zugreifen.

Die Vorteile des ACE:

  • Tarifwahl zwischen deutschlandweiter Hilfe und europaweiter Hilfe
  • Weitere Leistungen per Baukastensystem zubuchbar
  • ACE Schulungen im Bereich Verkehrssicherheit

ACV – Automobilclub Verkehr

ACV Regel-Mitgliedschaft: 69 Euro
ACV Single-Mitgliedschaft: 59 Euro
ACV Partner-Mitgliedschaft: 29 Euro
ACV Tarif für junge Leute: 49 Euro
ACV Wohnmobil plus: 129 Euro
ACV Notruf: +49 221-75-75-75
ACV Mitgliederservice: 0221-91-26-91-0

Der ACV Automobil-Club Verkehr e.V. (ACV) wurde 1962 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Köln. Mit 310.000 Mitgliedern (Stand: 2015) ist der ACV der viertgrößte Automobilclub in Deutschland. Der ACV bietet einen europaweiten Schutzbrief bei dem Pkw, Wohnmobile bis 4 t, motorisierte Zweiräder und auch Fahrräder versichert sind. Der ACV bietet verschiedene Mitgliedschaften für Singles, Familien und Junge Leute. Außerdem bietet der ACV mit Wohnmobil plus einen extra Schutzbrief für Wohnmobile über 4 t. Zu den Leistungen des ACV gehört neben der Pannen- und Unfallhilfe auch eine kostenlose juristische Beratung per Telefon, Reiseberatung und einen Junior Club für Kinder der Mitglieder.

Die Vorteile des ACV:

Mobil.org – Mobil in Deutschland e.V.

Mobil Basis: 28 Euro
Mobil Premium: 58 Euro
Mobil Premium Partner+: 78 Euro
Mobil Notruf: +49 (0)89-2000-1616
Mobil Kundenservice: 089-2000-161-0

Der Verkehrsclub Mobil in Deutschland e.V. (Mobil.org) wurde 1992 gegründet und hat seinen Sitz wie der ADAC in München. Der Automobilclub „Mobil in Deutschland“ gehört zu den günstigsten in Deutschland. Eine Personen- und fahrzeugbezogene Mitgliedschaft in Deutschland ist für 28 Euro erhältlich. Eine weltweit personenbezogene Mitgliedschaft kostet 58 Euro pro Jahr. Einen weltweiten Komplettschutz für die Familie bietet der Pannendienst im Tarif Premium Partner+ für 78 Euro pro Jahr. Laut eigenen Angaben wird bei Pannen in Deutschland i.d. R. innerhalb von 30 Minuten vor Ort geholfen.

Die Vorteile von Mobil in Deutschland:

  • günstiger Schutz in Deutschland
  • Tarife für Singles, Partner und Familie
  • weiterer Service und exklusive Einkaufsvorteile

BAVC Bruderhilfe eV Automobilclub

BAVC Mobilschutz Basis: ab 49 Euro
BAVC Mobilschutz Euro: ab 66 Euro
BAVC Mobilschutz Welt: ab 70,50 Euro
BAVC Notruf +49 (0)561 701 65 861
Mobil Kundenservice: +49 (0)561 709940

Der BAVC-Bruderhilfe e.V. Automobil- und Verkehrssicherheitsclub wurde im Jahr 1926 in Kassel. als Pfarrer-Kraftfahrer-Vereinigung gegründet Der BAVC Automobilclub zählt etwa 50.000 Mitglieder und gilt durch seine besonderen Leistungen wie z.B. für Menschen mit Handicap als Geheimtipp unter den Automobilclubs. Der BAVC Mobilschutz Basis ist für 44 Euro pro Beitragsjahr verfügbar und gilt in ganz Europa sowie den Mittelmeer-Anliegerstaaten. Daneben bietet der Autoclub einen Euro und Welt-Tarif für mehr Leistungen. Die Tarife sind gegen Aufpreis auch für Familie oder Partner verfügbar.

BAVC Vorteile:

  • Leistungen direkt vor Ort (keine 50 km Klausel)
  • besondere Handicap Leistungen
  • zusätzliche Beihilfen (Glasbruch, Marderbiss etc.)
  • Tarife für Singles, Fahranfänger und Familie

Richtige Leistung durch Pannendienst Vergleich

Mit Hilfe unserer Vergleiche für Pannenhilfe können Autofahrer nicht nur Geld sparen, sondern erhalten auch die passende Leistung für ihre individuellen Bedürfnisse. Mitglieder, die kaum verreisen und nur in Deutschland eine Unfallhilfe benötigen, für die ist ein Basis-Tarif völlig ausreichend. Eine wichtige Frage bei der Tarif-Entscheidung ist jedoch, ob die Familie und der Partner im Automobilclub mitversichert werden sollen.

Bildquelle: Fotolia © Trueffelpix

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,83 /5 aus 12 Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.