JimDrive nimmt Betrieb wieder auf, aber Kunden sind verunsichert

Der von einer Insolvenz betroffene Pannendienstleister JimDrive nimmt den Betrieb nach eigenen Angaben wieder auf. Entgegen der ersten Meldung erhalten Kunden wieder uneingeschränkt Hilfe im Schadensfall. Dennoch sind viele Kunden durch die Insolvenz verunsichert und haben viele Fragen.

JimDrive reguliert wieder Schadensfälle

Am 13. Juni 2019 hat das StartUp JimDrive Insolvenz angemeldet. In einer ersten Meldung des Unternehmens hieß es, dass die Pannenhilfe im Inland mit sofortiger Wirkung eingestellt wird. Für Schadensfälle im Ausland  und weitere Leistungen wurde hingegen eine Übergangsfrist bis zum 27.06.2019 genannt. Nun rudert das Unternehmen wieder zurück und hat folgende Meldung auf seiner Homepage veröffentlicht:

„Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens haben wir mehrere Anfragen von Interessenten erhalten, die an der Fortführung von JimDrive interessiert sind. Entgegen unserer Aussagen von 13.06.2019 können wir daher den Betrieb wieder aufnehmen und Dir bis auf Weiteres uneingeschränkt im Schadenfall helfen. Die Notruf-Hotline nimmt unter folgender Nummer wieder Schadenmeldungen entgegen:“ +49 711 998896-40″

JimDrive Kunden sind wegen Insolvenz verunsichert

Dennoch sind viele  Kunden wegen der Insolvenz verunsichert und haben sich bereits nach einer JimDrive Alternative umgeschaut. Schließlich starten in dieser Woche in den ersten Bundesländern die Sommerferien 2019. Eine Zeit in der Fahrzeughalter einen zuverlässigen Pannenservice benötigen. Eine Garantie für Hilfe im Schadensfalls haben Kunden trotz der guten Nachricht nicht. Denn die Hilfe bei einer Panne gilt zunächst nur „bis auf Weiteres“. Über den weiteren Verlauf der Verhandlungen wird JimDrive seine Kunden in den nächsten Wochen informieren. Für Kunden stellen sich zudem folgende Fragen:

  • Muss ich trotz Insolvenz JimDrive kündigen?
  • Habe ich bei einer Fortführung von JimDrive ein Recht auf Sonderkündigung?
  • Erhalte ich bei einer Vertragsauflösung Geld zurück?
  • Stehen auch in Zukunft alle Leistungen zur Verfügung?

Fragen die sich aktuell nicht sicher beantworten lassen. In jedem Fall ist die Geschäftsbeziehung zwischen Kunden und JimDrive durch die Insolvenzanmeldung geschädigt. Kunden können sich nicht sicher sein, dass JimDrive bei einer künftigen Panne helfen kann.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.